Berufsschule Kelheim verabschiedet 120 Auszubildende

AbschlussfeierHerr OStD Huber verabschiedet die Absolventinnen und Absolventen.

Kelheim. Am Freitag, 8. Februar 2019 war es soweit: Insgesamt 120 Absolventinnen und Absolventen der Berufsschule durften an diesem Tag ihr Zeugnis in der feierlich geschmückten Aula des Staatlichen Beruflichen Schulzentrums Kelheim entgegennehmen – ein Meilenstein im Leben der jungen Menschen, „denn mit dem Erreichen dieses Zieles haben Sie sich selbst ein wertvolles Geschenk gemacht“, lobt Schulleiter Johann Huber, und ergänzt: „Sie haben sich angestrengt und Ausdauer gezeigt, Sie haben durchgehalten und Engagement eingebracht und Sie haben hier den Grundstock gelegt zur Bewältigung weiterer Ziele.“

Abschlussfeier2

Grußworte von Ehrengästen

Den Grußworten des Schulleiters schloss sich Landrat Martin Neumeyer an und betonte den hohen Stellenwert des Berufsschulabschlusses für die Wirtschaft: „Wir brauchen Sie, denn Sie haben für uns einen enorm hohen Marktwert“, so der Landrat, der den Absolventinnen und Absolventen ebenfalls recht herzlich zu ihrem Abschluss gratulierte.

MdB Florian Oßner gab den jungen Erwachsenen einen wertvollen Tipp mit auf ihrem weiteren Lebensweg: „Lassen Sie sich nicht zu schnell verführen, sondern machen Sie sich selbst Gedanken und reflektieren Sie kritisch. Durch Ihren Abschluss haben Sie hierfür das richtige Handwerkszeug bekommen.“ MdL Dr. Hubert Faltermeier, MdL Petra Högl, Bezirksrätin Hannelore Langwieser sowie Schatzmeister des Fördervereins, Christian Amberg, gratulierten den Absolventinnen und Absolventen ebenfalls zu ihrem Abschluss.

„Schuld an unserem Erfolg sind auch unsere Lehrer“

Neben den Grußworten und der musikalischen Umrahmung durch den Lehrerchor des BSZ Kelheim durfte natürlich die Schülerrede von Teresa Reitinger nicht fehlen. Sie hob die „zweieinhalb oder dreieinhalb durchaus ereignisreichen Jahre“ während der Ausbildung hervor, in der „wir über uns hinausgewachsen sind“. „Schuld an unserem Erfolg sind vor allem auch unsere Lehrer, die immer ein offenes Ohr für uns hatten und uns gut begleitet haben“, so die junge Absolventin.

Fülle an Preisen für herausragende Leistungen

Besonders stolz zeigte sich Johann Huber über die Tatsache, dass gleich 21 Schülerinnen und Schüler aufgrund ihrer hervorragenden Leistungen mit Staatspreisen bzw. Abgeordneten-, Fördervereins-, Landkreis-, Städte- und Bankpreisen ausgezeichnet wurden. Im Anschluss an die Übergabe der Zeugnisse durch die Klassenleiter folgte schließlich ein gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen.

Die Schulleitung sowie das gesamte Kollegium der Staatlichen Berufsschule Kelheim gratuliert auf diesem Wege nochmals recht herzlich allen Absolventinnen und Absolventen zu ihrem bestandenen Abschluss und wünscht für die weitere Zukunft – sei es im Beruf oder etwa an der BOS zum Erwerb des Fachabiturs bzw. des Abiturs – alles Gute!

Autor: Florian Pollich, StR

Weihnachtstrucker-Aktion der Johanniter

Weihnachtstrucker 2018Fleißige Helfer des BSZ Kelheim beim Verladen der Pakete.

Abensberg/Kelheim. Mittlerweile ist es schon eine schöne Tradition: Berufsschüler und Wirtschaftsschüler beteiligen sich an der Weihnachtstrucker-Aktion der Johanniter. Dieses Schuljahr sind auch die FOS- und BOS-Klassen dabei.

Seit Jahren unterstützen die Johanniter (www.johanniter-weihnachtstrucker.de) mit ihren Pakten notleidende Kinder, Jugendliche, Familien, alte Menschen und Menschen mit Behinderung im Südosten Europas.

So schnürten dieses Jahr die vier Klassen der Staatlichen Wirtschaftsschule Abensberg vier Pakete, und am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum Kelheim wurden insgesamt 38 Pakete gepackt, sodass insgesamt 42 weihnachtlich verpackte Kartons von den Johannitern abgeholt werden konnten.

StRin Sabine Bodero und StRin Maria Erhardt koordinierten die Aktion in Kelheim, OStRin Petra Schlögl in Abensberg. Ein herzlicher Dank geht an alle Spender und Helfer!

Autor: Petra Schlögl, OStRin

Berufliches Schulzentrum Kelheim als "MINT-freundliche Schule" ausgezeichnet

AuszeichnungBild (© fabianvogl.com): OStD Johann Huber (vorne, 2. v. links) und StD Jürgen Lichtlein (vorne, 3. v. links) freuen sich im 10X von Google Germany in München über die Auszeichnung.

München/Kelheim. Am Freitag, 23.11.2018 wurde das Staatliche Berufliche Schulzentrum Kelheim als eine von insgesamt 82 Schulen in ganz Bayern mit dem Prädikat „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet. Die Ehrung steht unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Staatsministers für Unterricht und Kultus, Prof. Dr. Michael Piazolo sowie der Kultusministerkonferenz (KMK).

Wie Bayerns Kultusminister Michael Piazolo betont, ist es „ein wichtiges Anliegen unserer bayerischen Bildungspolitik, Kinder und Jugendliche für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zu begeistern“, und ergänzt: „Wir setzen uns für die MINT-Förderung an bayerischen Schulen ein, weil sich den jungen Menschen in diesem Bereich Zukunftschancen eröffnen.“

Um das Signet „MINT-freundliche Schule“ zu bekommen, wurde das BSZ Kelheim – wie auch alle anderen Schulen – nach einem anspruchsvollen Kriterienkatalog bewertet und durchlief einen bundesweit einheitlichen Bewerbungsprozess. „Dabei kommt es unter anderem darauf an, einen entsprechenden Fächerkanon anzubieten, der die MINT-Schwerpunktbildung deutlich heraushebt und Zusatzangebote bereitstellt, etwa in Form von Wahlpflichtkursen, Arbeitsgemeinschaften usw., die über die Lehrpläne und Richtlinien hinausgehen.

Ferner muss die Schule in der Lage sein, einen anschaulichen und aktivierenden MINT-Unterricht zu gestalten“ schildert Schulleiter Johann Huber drei der insgesamt 14 Bewertungskriterien und fügt hinzu: „Umso mehr freuen wir uns, dass wir alle Bewertungskriterien uneingeschränkt erfüllen können und diese für uns und unsere Schülerinnen sowie Schüler sehr wertvolle Auszeichnung heute überreicht bekamen“.

Autor: Florian Pollich, StR

Berufsschule
Kelheim

Schützenstraße 30
93309 Kelheim
Tel.: 09441/ 29760
Fax: 09441/ 297658

Außenstelle
Mainburg

Ebrantshauser Straße 2
84048 Mainburg
Tel.: 08751/ 86620
Fax: 08751/ 866242

FOSBOS
Kelheim

Schützenstraße 30
93309 Kelheim
Tel.: 09441/ 29760
Fax: 09441/ 297658

Wirtschaftsschule
Abensberg

Römerstraße 12
93326 Abensberg
Tel.: 09443/ 6439
Fax: 09443/ 3440

Login